DIE GRÜNEN IM WUTACHTAL

Unsere Kandidaten für die Landtagswahl

Für unseren Ortsverband kandidieren eine Kandidatin und ein Kandidat:

 

Reinhold Pix kandidiert für den Wahlkreis Freiburg I, zu dem auch unsere Gemeinden Bonndorf, Wutach, Grafenhausen, Ühlingen-Birkendorf gehören.

 

Reinhold Pix stellt sich hier auf seiner Homepage vor.

 

Petra Thyen kandidiert für den Wahlkreis Waldshut, zu dem auch unsere Gemeinden Stühlingen, Eggingen und Wutöschingen gehören.

 

Petra Thyen stellt sich hier auf ihrer Homepage vor.

 

Die Badische Zeitung berichtete über die Kandidaten für den Wahlkreis Freiburg I unter dem Titel "Die Landtagswahl wird spannend"

Nominierungsversammlung wählt Reinhold Pix zum Kandidaten für die Landtagswahl 2016

Bei der Nominierungsversammlung am 26. März 2015 in Freiburg wurde der bisherige MdL Reinhold Pix erneut zum Kandidaten für die Landtagswahlen 2016 gewählt. Unser OV Wutachtal gehört im Gegensatz zum sonstigen Kreis Waldshut zum Wahlbezirk Freiburg I . An der Nominierungsveranstaltung nahmen auch Mitglieder unseres OV teil.

Reinhold Pix wurde im ersten Wahlgang mit absoluter Mehrheit gewählt. Timothy Simms wurde als Ersatzkandidat gewählt.

 

Presseberichte:

Badische Zeitung: Reinhold Pix erneut zum Landtagskandidat der Grünen gewählt

Südkurier: Reinhold Pix siegt im Freiburger Grünen-Machtkampf

Unser Landtagsabgeordnete Reinhold Pix (Mitte) besuchte am 20. März die Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Bonndorf. Er traf sich vor Ort mit Vertretern des Asylkreises und des Gemeinderats zu einem Meinungsaustausch. "Ohne Unterstützung vor Ort wäre das Land in der Asylfrage aufgeschmissen", räumte Pix ein und fügte an: "Diese Empathie, die in Bonndorf herrscht, bräuchten wir in der Fläche."

 

Weiter siehe Bericht in der Badischen Zeitung

 

Alexander Bonde besuchte heute, am 29. November 2014, auf Einladung unseres Ortsverbandes das Museum "Schwarzwaldhaus der Sinne" in Grafenhausen. Das Museum steht unter dem alemannisch geprägten Motto "gugge-mache-wunderfitze" und will Im Schwarzwälder Design, modern und traditionell, Phänomene rund um die Sinne des Menschen an interaktiven Ausstellungsstücken erlebbar machen. Die Einrichtung des Museums wurde ermöglicht durch Zuschüsse aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) und dem Minister für ländlichen Raum Baden-Württemberg.

Bürgermeister Behringer aus Grafenhausen begrüßte den Minister und auch der stellvertretende Bürgermeister von Ühlingen-Birkendorf richtete ein Grußwort an ihn.

Die gebotenen Ausstellungsstücke machten dem Minister und allen, die am Rundgang teilnahmen sichtlich Spass und war auch für sie ein Grund "wunderhitzig" zu werden!

Alexander Bonde dankte dem Bürgermeister für die gelungene Präsentation des einfallsreichen Museums und sprach seine Hoffnung aus, dass viele Menschen den Weg in das "Schwarzwaldhaus der Sinne" finden werden.

Siggi Duffner sprach für den Ortsverband zum Ende den Dank an den Minister aus, dass er diesen Besuch möglich machen  konnte.


Der OV Wutachtal hat einen neuen Vorstand

In der Mitgliederversammlung vom 23. Juli 2014, die im Gasthaus Sonne in Bonndorf stattfand, wählte die Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand. Nachdem zuvor die Anzahl der Vorstände auf zwei begrenzt wurde, wurden Daniela Botos und Siggi Duffner in den Vorstand gewählt. Daniela Botos hatte das Amt bereits zuvor inne. Die beiden neuen Vorstandsmitglieder wollen die Themen   Schulpolitik, Soziales (Alt & Jung), die Unterstützung von Ingrid Behringer im Bonndorfer Gemeinderat und die Energiewirtschaft zu ihrem Schwerpunkt machen.

 

 

>> Bericht der Badischen Zeitung: Aus dem Führungstrio wird ein Duo

>> Bericht Südkurier: Grüne im Wutachtal verkleinern Vorstand

Irene Behringer ist für Bündnis 90/Die Grünen für die Gemeinderatswahlen in Bonndorf angetreten und hat mit 1.012 Stimmen den ersten Sitz im Gemeinderat für uns gewonnen. Wir gratulieren ihr ganz herzlich zu diesem Erfolg!

 

>> Kurzbiographie Irene Behringer

 

 

Im Ortsteil Boll erhielt Siggi Duffner 500 Stimmen und Daniela Botos in Dillendorf 625 Stimmen.

 

Für die Kreistagswahl im Wahlbezirk VI schnitten unsere Kandidaten wie folgt ab:

02 Botos, Daniela >> 1.743 Stimmen

01 Duffner, Georg-Sigmund >> 1.434

03 Wallaschek, Bernd >> 861

04 Utz, Norbert >> 783

 

Leider hat es zu keinem Platz im Kreistag gereicht, aber wir freuen uns sehr über dieses gute Resultat und bedanken uns bei allen unseren Wählerinnen und Wählern, die uns ihr Vertrauen gegeben haben.